Der RSV berät über weitere Aktivitäten

Wie es in der Pandemie weitergehen kann, hängt von mehreren Faktoren ab. In der jüngsten Sitzung hat sich der Vorstand des RSV über die weiteren Aktivitäten beraten.

Unter den derzeit bestehenden Auflagen wird es wohl nicht möglich sein, das Rülzheimer Radsportwochen-ende im August in der bisherigen Form auszutragen.

Es kommt dabei auch auf die weiteren Entwicklungen im Infektionsgeschehen an, ob sich die momentanen Werte stabilisieren, oder in der Urlaubszeit wieder ansteigen.

Sicher ist aber, dass die Kontrollierbarkeit der Zuschauerzahlen im öffentlichen Raum nicht gegeben sein wird, so dass man nach Ausweichmöglichkeiten sucht. In welcher Form dies auch immer sein mag, wird sich in den kommenden Wochen zeigen.

 

Bleibt bitte gesund!!!

 

die Vorstandschaft des Radsportvereins Rülzheim.