Radsport pur im August in Rülzheim

Im Nachtrennen wird wieder um die Plätze gefightet - jede Kurve ist trotz der gut ausgeleuchteten Strecke eine Herausforderung für die Rennfahrer.

Wenn sie um die Kurve kommen sieht das aus, als käme ein Schwarm Glühwürmchen um die Ecke geflogen, denn in der Dunkelheit sind erst die kleinen Positionslampen zu erkennen, bevor der ganze Rennfahrer sichtbar wird.

Ein wahres Spektakel, das man sich nicht entgehen lassen sollte!

Das Radsport-Wochenende im August

Das Radrennen in Rülzheim findet alljährlich am dritten Augustwochenende statt. Die zwei Renntage bieten immer eine Abwechslung für die Sportler und Zuschauer.

Das Nachtrennen am Samstag ist das einzige seiner Art in der Umgebung und hat durch seine perfekte Organisation was die Sicherheit und Beleuchtung angeht einen unerreichten Status erreicht. Dieser Zuschauermagnet bietet Jahr für Jahr Radrennsport vom feinsten.

Jedes Jahr hält der Verein Überraschungspakete bereit, die immer wieder für Spannung und Abwechslung sorgen.

Der Samstag wird eingeleitet durch das traditionelle Volksradfahren, bei dem sich auch die Vereine an Größe und Stärke messen können.

Für die Breitensportler wird eine RTF angeboten, die mit verschiedenen Streckenlängen für jeden etwas bereithält.

Das Hauptrennen am Sonntag bietet umfassenden Radsport vom Feinsten. Dort treffen sich alle Radrenn-sportler, die sich auf einem dörflich geprägten Kriteriumskurs messen wollen. Von klein bis groß, von Hobby- bis Berufsfahrer - in Rülzheim trifft sich die Elite des Rennsports. Der RSV Rülzheim hat einfach für alle was zu bieten!